Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Lesungen 2021

Krimi in der Kirche. Impressionen aus der Lesung in der Friedenskirche in Hagen Halden am

30. September 2021.

Foto by Tina JunkerFoto by Tina Junker

 

 

 

 

Foto by Tina JunkerFoto by Tina Junker

 

 

 

 

 

 

 

 

 Vor etwa 40 Zuhörern stellte ich meine Hellweg-Krimis vor. Kurze Einführung mit dem ersten Teil der Serie "Todesgruß" und dem zweiten Teil "Enkeltrick". Danach wurde es festlich. Ich las aus dem Krimi "Festa mortale".  Kulisse in diesem Krimi ist das UN(N)A FESTA ITALIANA, das alle zwei Jahre in Unna stattfindet und angeblich das größte italienische Fest nördlich der Alpen ist. Die gesamte Innenstadt wird von Lichtbauern illuminiert, die extra aus Bari nach Unna anreisen und hier ihre fantastischen Lichterbögen und Lichtertempel aufbauen. Manch einer im Publikum bekam Lust auf das italienische Fest. Gelacht wurde, als ich erwähnte, dass auch die Stadt Hagen im Prolog erwähnt wird. Dann kam der Ausschnitt auf Seite 5: "Seit der Auffahrt auf die Autobahn in Hagen fuhr er von einem Stau in den nächsten, folgte einer Baustelle der anderen."  Ich musste selbst lachen über diesen überaus wichtigen Beitrag von Hagen!

Gespannt wurde auch die Sicht des Täters aufgenommen, aus dessen Perspektive immer wieder einige kurze Kapitel im Kriminalroman geschrieben sind. "Denn gestorben ist der Mann durch mich. Ich habe besorgt, womit sein Medikament manipuliert worden ist." Die Stille in der Kirche war greifbar, das Publikum lauschte fasziniert. Bereits in der Pause startete der Buchverkauf und habe ich mich sehr über das große Interesse gefreut und ordentlich signieren dürfen. Für mich eine sehr schöne Erfahrung in tollem Ambiente.

 

 

 

Foto by Birgit EbbertFoto by Birgit Ebbert

 

 

 

 

 


 

Impressionen aus der Lesung im Hofcafé Sundern am 14.  August im Sauerland mit meiner lieben Kollegin Anke Kemper.

 

Die erste Lesung nach den Einschränkungen in der Corona-Pandemie konnte ich mit Anke Kemper im Sauerland durchführen. Bei herrlichem Wetter im Biergarten des Hofcafés Sundern hatten wir eine fantastische Veranstaltung. Anke las aus ihrem Kinderkrimi "Paula Pirelli" und trug danach auch noch Crime-Slam vor. Das Publikum kam voll auf seine Kosten. Auch, als ich aus meinem Krimi "Festa mortale" las. In der Pause gab es Flammkuchen für die Zuhörer und natürlich auch Getränke. Alles in allem ein sehr gelungener Start mit der ersten Veranstaltung nach der langen Corona-Pause.