Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Ladies Crime Night in Unna

11. September 2015 im Kühlschiff/Lindenbrauerei Unna

Der Stammtisch UNNA der "Mörderischen Schwestern e.V." veranstaltete am Freitag, 11. September 2015, eine Ladies Crime Night. Organisiert wurde der Abend von den Krimiautorinnen Heike Gellert und Astrid Plötner.

Im Kühlschiff der Lindenbrauerei lasen 8 Kriminalautorinnen jeweils 7 Minuten; dann wurde die Lesung mit einem lauten Knall beendet. Vor der Pause sorgte die Theaterfachfrau Anke Kemper  für spannende, lustige Ablenkung mit einer unterhaltsamen Krimi-Comedy.

Die Moderatorin/Krimiautorin Anne-Kathrin Koppetsch aus Dortmund führte als Moderatorin durch den Abend. 

Teilnehmerinnen:
Dr. Birgit Ebbert - Renate Behr - Renate Folkers - Astrid Plötner - Uschi Lange - Heike Gellert - Gisela Garnschröder - Regina Schleheck

Moderation: Anne-Kathrin Koppetsch

Krimi-Comedy: Anke Kemper

 

 


 

Foto -Impressionen

 

Dr. Birgit Ebbert  aus Hagen, die u. a. Krimis mit zeitgeschicht-lichem Hintergrund («Falsches Zeugnis») oder Regionalbezug  («Wer mordet schon im Ruhrgebiet?») schreibt.Dr. Birgit Ebbert aus Hagen, die u. a. Krimis mit zeitgeschicht-lichem Hintergrund («Falsches Zeugnis») oder Regionalbezug («Wer mordet schon im Ruhrgebiet?») schreibt.

Renate Behr aus  dem südlichen Münsterland, die mit der Werne-Krimi-Reihe um Kommissar Wischkamp bekannt geworden  ist.Renate Behr aus dem südlichen Münsterland, die mit der Werne-Krimi-Reihe um Kommissar Wischkamp bekannt geworden ist.

 

Astrid Plötner aus Unna wurde u.a.  2013 und 2014 mit ihren Krimis «Ausgemobbt» und «Mordsmasche» für den Agatha-Christie-Krimipreis nominiert. Im Jahr 2012 erschien ihr erster Roman «Tod und Täuschung» .Astrid Plötner aus Unna wurde u.a. 2013 und 2014 mit ihren Krimis «Ausgemobbt» und «Mordsmasche» für den Agatha-Christie-Krimipreis nominiert. Im Jahr 2012 erschien ihr erster Roman «Tod und Täuschung» .

 

Das nordfriesische Urgestein Renate Folkers, die 2014 ihren ersten Nordseekrimi «Der Tote hinter dem Knick» veröffentlichte.Das nordfriesische Urgestein Renate Folkers, die 2014 ihren ersten Nordseekrimi «Der Tote hinter dem Knick» veröffentlichte.

 

Krimi-Comedy der Theaterfachfrau Anke Kemper aus dem Sauerland. Sie ist seit 2012 Mitbegründerin und -inhaberin des adspecta Theaterverlages und führt Regie bei der holterdipolter Theatergruppe in Berge.Krimi-Comedy der Theaterfachfrau Anke Kemper aus dem Sauerland. Sie ist seit 2012 Mitbegründerin und -inhaberin des adspecta Theaterverlages und führt Regie bei der holterdipolter Theatergruppe in Berge.

 Anne-Kathrin Koppetsch aus Dortmund  schreibt nach Veröffentlichungen wie «Blei für den Oberkirchenrat» oder «Blues im Pfarrhaus» seit ein paar Jahren vor allem Retro-Krimis, die in den 60er Jahren im Kohlenpott spielen. Dort stolpert Pastorin Martha Gerlach über Leichen und ermittelt.Anne-Kathrin Koppetsch aus Dortmund schreibt nach Veröffentlichungen wie «Blei für den Oberkirchenrat» oder «Blues im Pfarrhaus» seit ein paar Jahren vor allem Retro-Krimis, die in den 60er Jahren im Kohlenpott spielen. Dort stolpert Pastorin Martha Gerlach über Leichen und ermittelt.

 

Uschi Lange, Autorin und Malerin aus Iserlohn, schrieb neben zahlreichen Kurzkrimis u.a. auch den historischen Kriminalroman "Sieben Linden".Uschi Lange, Autorin und Malerin aus Iserlohn, schrieb neben zahlreichen Kurzkrimis u.a. auch den historischen Kriminalroman "Sieben Linden". 

Gisela Garnschröder  aus Ostwestfalen , deren berufliche Tätigkeit in der Justizvollzugsanstalt den Anstoß zum Kriminalroman gab. Ihr unverwüstlicher Kriminalkommissar Tann hat es bereits zur Serienreife geschafft.Gisela Garnschröder aus Ostwestfalen , deren berufliche Tätigkeit in der Justizvollzugsanstalt den Anstoß zum Kriminalroman gab. Ihr unverwüstlicher Kriminalkommissar Tann hat es bereits zur Serienreife geschafft.

 

Heike Gellert, geboren in Unna und heute in Kamen wohnend, widmet sich nach über 20 Jahren in der Kreisverwaltung Unna nun den zahlreichen «K´s» wie Kurzkrimi, Kurzgeschichte, Kriminalroman, Kunst, Kreativität.Heike Gellert, geboren in Unna und heute in Kamen wohnend, widmet sich nach über 20 Jahren in der Kreisverwaltung Unna nun den zahlreichen «K´s» wie Kurzkrimi, Kurzgeschichte, Kriminalroman, Kunst, Kreativität.LesetischLesetisch

 

 

 

Regina Schleheck hat sich in der Phantastik wie im Krimi einen Namen gemacht. Unter anderem wurden ihr mit dem Friedrich-Glauser-Preis der deutschsprachigen Krimautoren und dem Deutschen Phantastikpreis die begehrtesten Auszeichnungen beider Genres zugesprochen.Regina Schleheck hat sich in der Phantastik wie im Krimi einen Namen gemacht. Unter anderem wurden ihr mit dem Friedrich-Glauser-Preis der deutschsprachigen Krimautoren und dem Deutschen Phantastikpreis die begehrtesten Auszeichnungen beider Genres zugesprochen. 

 

Viel Applaus für Autorinnen, Comedy und ModerationViel Applaus für Autorinnen, Comedy und Moderation

 

Ein letztes Gruppenfoto ...Ein letztes Gruppenfoto ...

 

... und geschafft ist es ... und geschafft ist es

 


 

Alle Fotos von Christian Baltrusch   http://www.baltrusch-photo.de/