Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Krimitag des Syndikats 2018

Am 9. Dezember 2018 begingen wir vom Stammtisch Unna zum dritten Mal den Krimitag des Syndikats e. V. Diesmal im kuscheligen Ambiente des adventlich herausgeputzten Buhre Hauses im Nicolaiviertel von Unna.  Gut 50 Gästen fanden im ausverkauften Haus Platz. Es lasen Heike Gellert aus Kamen, Anke Kemper aus Meschede-Freienohl, sowie Astrid Plötner aus Unna. Last but not least unterhielt Dr. Herbert Knorr aus Gelsenkirchen, Leiter des Literaturbüros Unna, die Zuschauer mit adventlichen Krimis und brachte dabei das Publikum mehr als einmal zum Lachen. Gelesen wurde In Unna - sowie auch im gesamten deutschsprachigen Raum - an diesem Krimitag für den guten Zweck. In Unna wurden 431 Euro eingenommen. Diese Summe geht an den Deutschen Kinderschutzbund - Kreisverband Unna e.V. Unter den Gästen waren daher auch die stellvertretende Vorsitzende des Vereins, Gabi Makiolla, und der Vorsitzende Gerd Steiner, der dem Publikum die Arbeit des Vereins und den Einsatz der Spende erläuterte. Die Moderation übernahm Herbert Knorr.

Insgesamt wurden in allen Städten, die sich am Krimitag 2018 beteiligten knapp 14.000 Euro eingenommen. 

 

Hier noch einige Impressionen vom Krimitag in Unna!


Dr. Herbert KnorrDr. Herbert Knorr

Reich bestückter Büchertisch der AutorenReich bestückter Büchertisch der Autoren







v.l.: Anke Kemper, Heike Gellert, Herbert Knorr, Astrid Plötnerv.l.: Anke Kemper, Heike Gellert, Herbert Knorr, Astrid Plötner











 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anke KemperAnke Kemper

 

Heike GellertHeike Gellertv.l.: Wolfgang Patzkowsky, Heike Gellert, Astrid Plötnerv.l.: Wolfgang Patzkowsky, Heike Gellert, Astrid Plötner

 

Astrid Plötner und Herbert KnorrAstrid Plötner und Herbert Knorr